21.08.-10.09. Schottland

heiko
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: 21.08.-10.09. Schottland

Beitrag von heiko » Mo 29. Jan 2018, 16:11

11. Tag: Mo 31.08.
Mit leerem Tank!!!

Geweckt von einem Schäfer, der um 7 Uhr mit lauten Rufen und Pfiffen seine Herde vorbei an unser WoMo auf eine andere Weide brachte, begannen wir den Tag heute mal träge und langsam.
Wir hatte nicht viel vor, nur gut 100 km zu fahren und der nächste Übernachtungspunkt war auch schon ausgesucht.
Also langes Frühstück mit TV und erst gegen 11 Uhr rollten wir los.
Nur tanken mussten wir bald, was sich hier an der Nordküste zwar nicht so schwierig, aber doch recht teuer gestalten kann. Bei der 1. Tankstelle sollte der Liter 1.28£ kosten - normal sind hier 1,10£.
Also aufs Navi geschaut, die nächste kommt schon in 20 km. 1,30£ - Mist!
Langsam wird es knapp. In 50km die nächste. 20 km vorher ging dann die Tanklampe an.
Der Mehrverbrauch durch die steilen Anstiege der letzt 500 km und des ständigen Anhaltend auf den Single Track Roads machte sich bemerkbar!
Aber zur Not hätte ich ja noch den 5 Liter Kanister dabei!
Aber auch die letzt Kilometer schafften wir - 1,10£, 66 Liter passten rein.
Also gegenüber dem 1,30£ Preis haben wir damit fast 20€ gespart. Heute Abend gehen wir schön essen! :-)

In diesem Ort (Thurso) gibt es auch ein paar Supermärkte und wir kauften etwas ein.
Weiter geht es zu dem nördlichsten Punkt von Festland-Schottland, dem Dunnet View Point.
Wieder mal Single-Track-Road bis zum Leuchtturm.

Dort angekommen zu Fuß zur für uns begehbarer Nordspitze (auf das Leuchtturm-Gelände kommt man leider nicht rauf).
Man was ging dort ein böiger Wind! Man könnte das iPhone zum fotografieren kam ruhig halten.
Durchgefroren ging es dann zurück ins WoMo und noch ein paar Kilometer zu unseren Übernachtungsplatz an einem Hotel mit tollen Abendessen und ein paar leckeren schottischen Lager Bier.

Stellplatzkosten: Keine
Gefahrene Km: 124

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

heiko
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: 21.08.-10.09. Schottland

Beitrag von heiko » Mo 29. Jan 2018, 16:15

12. Tag: Di 01.09.
Der Ritt durch den Regen

Heute wurde ich leider recht früh nicht so angenehm wie gestern vom Schäfer, sondern um 6:30 Uhr vom Müllwagen geweckt. Egal, der frühe Vogel!
Heute ging es dann wirklich in großen Schritten Richtung Süden. Wir wählten die Küstenstraße und kamen recht gut voran.
Leider wurde die Landschaft nach der Reizüberflutung der vorigen Tage auf der Westroute schon fast langweilig und immer flacher.

Dazu trug nun auch noch heftiger Regen und unangenehmer Wind seinen Teil bei. Unterwegs gab mal wieder Bockwurst und Salat auf einen schönen Platz am Meer.
Der Versuch Delphine an einer im Reiseführer beschriebenen Stelle zu sehen schlug leider fehl.
Außer viele Touristen, die wegen dem Regen im Auto saßen und bei laufenden Scheibenwischer aufs Meer starrten, gab es nur eine Möwe und einen Spatz.

Von dort aus ging es dann an den Loch Ness. Eigentlich ein See wir viele andere hier in Schottland. Etwas länger und ser schmal, aber eben mit der Legende um das Ungeheuer.
Um es gleich vorweg zu nehmen, auch hier erging es uns wie mit den Delphinen, es erschien nicht.

Unser Übernachtungspunkt bei einem Pub in der Nähe des Nessi-Centers war dieses mal ein Flopp.
Das Restaurant-Bar-Hotel war absolut heruntergekommen.
Ein paar Trinker an der Bar, ein paar Jugendliche am Pooltisch und warmes schales Bier ließ uns die Flucht ergreifen. Auch der nicht schöne und dunkle Abstellplatz erleichterte uns die Abreise

So führen wir noch etwas am Loch entlang und fanden einen ruhigen (so dachte ich jedenfalls) Parkplatz. Dort gab es ein nettes Hotel mit Restaurant in denen wir mal wieder lecker aßen.
Linsensuppe als Soup of the day und dann gegrillten schottischen Lachs von der Westküste mit verschieden frischen und mir zum Teil unbekannten Gemüse.
Abgerundet wieder mit dem schottischen Lagerbier. Kalt und mit Zisch!

Stellplatzkosten: Keine
Gefahrene km: 300


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

heiko
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: 21.08.-10.09. Schottland

Beitrag von heiko » Mo 29. Jan 2018, 16:17

13. Tag: Mi 02.09.
Mitten durchs Land

Wie gestern geschrieben, hielt ich den gewählten Parkplatz für ruhig. Doch das war eine Fehleinschätzung!
Um 5:20 Uhr!!! wurden wie von einem lauten LKw geweckt, der genau neben uns wenden musste und dann ein paar Meter weiter einige große Baumaschinen für den Straßenbau abzuladen.
Ende der Nacht! Also noch schnell die vollen Klokassetten ordentlich auf der öffentlichen Toilette entsorgt und los.

Gefrühstückt haben wir dann an einem kleinen Staudamm mit Blick auf einen See.
Wir entschieden uns dann heute Strecke zu machen und zu versuchen auf einen Campingplatz bei Edinburgh zu landen. Das lief auch alles recht zügig.
Wir fuhren dieses mal nicht an der Küste, sondern ziemlich zentral durch die Berge der Highlands auf guten Bundesstraßen und kamen so schon mittags auf unseren ausgewählten ACSI-Platz an.
Etwas Obst zum Mittag, Wäsche waschen am Nachmittag, ausruhen und in der Sonne sitzen. Das war dann unser Restprogramm!
Von hier wollen wir ab morgen die Umgebung und vor allem Edinburgh mit dem Roller erkunden.

Stellplatzkosten: 16£
Gefahrene km : 290


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

heiko
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: 21.08.-10.09. Schottland

Beitrag von heiko » Mo 29. Jan 2018, 16:24

14. Tag: Do 03.09.
Auf die Burg

Nach einer ruhigen Nacht ohne Schäfer, Müllauto oder Baustellen-Lkw ging es heute Morgen mit dem Roller zur Burg von Edinburgh.
Diesen geschichtsträchtigen Ort durchforsteten wir, bewaffnet mit einem elektronisch Guide und Kopfhörer, über Stunden.
Wir erfuhren eine Menge über das schottische Königshaus, den Gebräuchen im 18. Jahrhundert und natürlich der Burg selbst.

Völlig geschafft holten wir uns auf der Rückfahrt noch Fish&Chips zum Abendessen ins WoMo und sitzen jetzt bei einem kalten Bier entspannt und lassen den Tag ausklingen.

Stellplatzgebühren: 16£
Gefahrene km: 50 mit dem Roller


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

heiko
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: 21.08.-10.09. Schottland

Beitrag von heiko » Mo 29. Jan 2018, 16:30

15. Tag: Fr 04.09.
heute Ruhetag – morgen nicht! ;-)

Heute genossen wir das sonnige Wetter und ruhten uns kräftig auf dem Platz aus. Leider hielt die Sonnen nicht bis in die Abendstunden - um 16 Uhr kamen ein paar dicke Wolken -
so dass wir lieber die Markise rausdrehten um beim Grillen nicht unangenehm überrascht zu werden.

Zwischendurch nutze ich das schöne Wetter um mal alleine die Küste Richtung Süden mit dem Roller zu erkunden und etwas einzukaufen.

Stellplatzkosten: 16£
Gefahrene km: ca 50 mit dem Roller


Bild

Bild

heiko
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: 21.08.-10.09. Schottland

Beitrag von heiko » Mo 29. Jan 2018, 16:34

16. Tag: Sa 05.09.
Kultur pur

Heute Morgen sind wir recht zeitig mit dem Roller in die Stadt gefahren um auf der Waverley Bridge ein 24 Std Ticket für die Stadtrundfahrtbusse zu kaufen.
Damit kann man mit 4 Bus-Linien in und um Edinburgh umherfahren, jederzeit aussteigen, Sachen besichtigen und wieder einsteigen um weiterzufahren.
Wir fuhren insgesamt 3 dieser 4 Linien komplett ab und machten dabei im strahlenden Sonnenschein vom Oberdeck des Busses tolle Fotos.

In 2 Linien konnte man per Kopfhörer deutsche Beschreibungen der Gebäude und der Umgebung erhalten.
Bei den anderen gab es einen lebendigen Führer, der unaufhörlich in Englisch in ein Mikrofon brabbelte.

Unterwegs besuchten wir die Erlebnisausstellung "Our Dynamic Earth". Sehr sehenswert und toll gemacht.
Mittags aßen wir übrigens in einem chinesischen Buffet-Restaurant direkt auf der Brücke, wo die Busse abfuhren.
Abends waren wir total geschafft und gingen recht früh ins Bett.

Stellplatzkosten: 16£
Gefahrene km: ca 50 mit dem Roller

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

heiko
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: 21.08.-10.09. Schottland

Beitrag von heiko » Mo 29. Jan 2018, 16:41

17. Tag:06.09. So 06.09.
Heute wieder Ruhetag

Nachdem wir uns gestern so verausgabt hatten, bleiben wir heute hier und geniessen das tolle Wetter.

Das haben wir uns auch verdient!!! :-)

Stellplatzkosten: 16£
Gefahrene km: keine

heiko
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: 21.08.-10.09. Schottland

Beitrag von heiko » Mo 29. Jan 2018, 16:49

18. Tag: Mo 07.09.
Auf den Spuren Harry Potters

5 Nächte hatten wir nun auf einem Campingplatz bei Edinburgh verbracht.
Heute ging es nach Aufräumen, Saubermachen und der V/E auf der landschaftlich schönsten Strecke - so hatte ich es dem Navi vorgegeben - weiter Richtung Norden.

Nach dem Besuch des schönen Alnwick Castle und einer Führung zu den Filmkulissen von Harry Potter sind wir heute Abend kurz vor Newcastle in einen kleine Pub eingekehrt.
Das Reisen von Pub zu Pub hat sich gerade in England, wo man entgegen zu Schottland, ja nicht frei stehen darf, bewährt.

Günstiges Essen (heute 11£ für Suppe des Tages und anschließend Kabeljaufilet mit Beilagen), frisches Bier, oft Kontakt mit den Einheimischen und meist freies WiFi.

Etwas wehmütig meinte Tina eben, dass wir in einer Woche schon den erster Arbeitstag hinter uns hätten.
Aber davor haben wir noch 6 volle Tage frei, werden eine kleine Kreuzfahrt machen und noch einiges anderes erleben.
Also kaum ein Grund zur Schwermut!

Stellplatzkosten: Keine
Gefahrene km: 200


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

heiko
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: 21.08.-10.09. Schottland

Beitrag von heiko » Mo 29. Jan 2018, 16:58

19. Tag: Di 08.09.
Ade Schottland - wir kommen bestimmt wieder!

Heute sollte also die große Schiffsreise von New Castle nach Amsterdam stattfinden.
Tina ist ja leicht mal Seekrank und hat hier schon deshalb vorher ein Grummeln im Bauch.

Wir waren wieder pünktlich am CheckIn und auch hier wurden die Fahrzeuge durchsucht.
Zwar diese mal nicht nach Personen, aber um so gründlicher im Innenraum nach Waffen.

OK, muss wohl sein.
Aber wenn man schon in den Schubladen und der Unterwäsche rum wühlt und dann trotz Nachfragens nicht mal einen Blick in die Heckgarage wirft, war mir schon etwas unverständlich.
Egal, bis auf ein Brotmesser haben wir keine Waffe an Bord, und dieses wurde uns großzügiger-Weise gelassen.

So checkten wir also ein und durften nach Auffahren auf die Fähre unser kleines Zimmer beziehen.
Wie hatten eine Aussenkabine mit 2 Einzelbetten und WC mit Dusche.

Anschließend besichtigten wir das Schiff und aßen in einem Restaurant zu Abend.

Leider konnten wir die Nacht nicht gut schlafen. Der Motor war sehr laut zu hören und es klapperte überall!


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

heiko
Administrator
Beiträge: 1066
Registriert: Do 4. Sep 2014, 10:20

Re: 21.08.-10.09. Schottland

Beitrag von heiko » Mo 29. Jan 2018, 17:03

20. Tag: Mi 09.09.
Amsterdam - auf bald!

Um kurz nach 7 Uhr kamen wir im Hafen von Amsterdam an.
Das Ausfahren auf das Festland verlief ohne Störungen und wir machten uns auf den direkten Weg nach Deutschland.

Erst hatten wir noch überlegt uns Amsterdam 1-2 Tage anzugucken, aber langsam sehnten wir uns doch wieder in die Heimat zurück.

Allerdings nicht ohne Zwischenstopp.
Wir fuhren ans Große Meer und trafen dort unsere guten Freunde Conny und Hans.
Am Abend ging es erst ins Fischrestaurant und anschließend konnten wir noch ausgiebig über unsere tolle Reise berichten.

Bild

Bild

Bild

Antworten